Skip to main content

Durch den Kontakt von Sepp zu den Oldtimerfreunden Kirchweidach bekamen wir die Gelegenheit, unseren Porsche-Club im südlichen Landkreis Altötting vorzustellen.

Am 01. Juni trafen sich also ein paar oldtimerbegeisterte Porschefahrer zum Oldtimerfrühstück in Kirchweidach. Sepp hatte bereits einen Platz reserviert und unsere Clubfahne aufgestellt. Obwohl nicht alle unsere Fahrzeuge das Kriterium 30 Jahre alt erfüllten, wurden wir herzlich empfangen und erhielten einen Gutschein für den Frühschoppen.

Unsere Fahne lockte gleich weitere Besitzer klassischer Porsche an, und so gesellten sich noch ein paar Fahrzeuge zu uns dazu. Eine gute Gelegenheit, etwas Werbung für unseren Club zu machen. Nach einigen interessanten Gesprächen gingen wir in den Hof des Hotels zur Post. Hier wurden die Besucher von der Kirchweidacher Blasmusik empfangen und konnten sich bei strahlendem Sonnenschein mit einer guten Brotzeit oder Kaffee und Kuchen versorgen lassen. Die Besucher strömten dank des schönen Wetters nur so herein und die Veranstalter waren wohl selbst überrascht, wie viele ausgefallene Fahrzeuge auf die Wiese hinter dem Busparkplatz einbogen. Immer wieder fand sich Gelegenheit, mit einem Fahrzeugbesitzer über die Besonderheiten seines Oldtimer zu fachsimpeln, und so verging der Sonntagvormittag zwischen Allgaier (baute zusammen mit Porsche einen Traktor) und Zündapp (legendäre Mopeds) ziemlich schnell.

Ein Gewitterschauer am Nachmittag versprengte leider viele Besucher, und so verließen auch die Oldtimerbesitzer nach und nach die Veranstaltung.

Vielen Dank an Sepp und die Kirchweidacher Oldtimer Freunde für das gelungene Treffen.

 

Text: Butz Oliver

Foto: Oliver / Sepp