Skip to main content

Am Samstag, den 6. Juli und am Sonntag, den 7. Juli fand in diesem Jahr die Bodensee Oldtimer Rallye statt. Start und Ziel war wie immer in Friedrichshafen. Das Rallyezentrum befand sich an der Messe. 57 Teams machten sich am Samstag auf den Weg auf eine landschaftlich sehr schöne Strecke. Drei Teams aus unserem Club stellten sich der Herausforderung: Ingo Aust / Peter Heidecke, Christoph Schönhofen / Dirk Mellen und Uli Jager / Daniela Jager.

Nach dem Vorstart an der Messe erfolgte der Start dann am Zeppelin-Museum in der Innenstadt. Die Strecke führte durchs Hinterland zur Mittagspause auf dem Haldenhof oberhalb von Überlingen. Dabei war auch die ehemalige Bergrennstrecke Bestandteil der Route. Am ersten Tag standen bei schönem Sommerwetter drei Gleichmäßigkeitsprüfungen auf dem Programm. Die ersten beiden waren dabei recht kurz, hatten aber dennoch mit drei Schnittwechseln aufzuwarten. In der dritten waren es deren sechs.

Am Ende des Tages zeichnete sich eine spannende Fortsetzung am Sonntag ab. Ingo Aust und Peter Heidecke lagen ledglich 0,4 Sekunden hinter dem führenden Team zurück. Das Ziel des Tages war wieder am Zeppelin-Museum, wo die Teilnehmerfahrzeuge präsentiert wurden. Der angekündigte Wetterumschwung war gnädig mit den Teilnehmern und fand erst am Abend nach dem Ende der Veranstaltung statt. Die Unwetter verschonten Freidrichshafen ebenfalls und zogen in Richtung Österreich ab. Den Tagesabschluss bildete ein sehr schönes Grillbuffet, das im Zeppelinhaus einen angemessenen Rahmen fand.

Nach einer verregneten Nacht war der Sonntag etwas kühler. Es mussten erneut zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen mit jeweils drei Schnittwechseln absolviert werden. Die Tagesstrecke führte diesmal zunächst nach Ravensburg und in einer Schleife zurück nach Friedrichshafen. Das Ziel war an der Messe und nach kurzer Wartezeit konnte das Ergebnis kurz nach dem Mittagessen verkündet werden.

Ingo und Peter konnten den Rückstand mehr als kompensieren und holten sich mit nur 2,5 Strafsekunden mit einem komfortablen Vorsprung von 1,2 sec den Sieg der Bodensee Oldtimer Rallye. Das ist der zweite Gesamtsieg in Folge für unseren Club bei dieser Rallye. Daniela und Uli Jager landeten auf dem 5. Gesamt- und dem 4. Klassenplatz. Das Team Christoph Schönhofen / Dirk Mellen landete auf dem 16. Gesamt- und 10. Klassenplatz. Das ist um so bemerkenswerter, als die beiden ihre erste gemeinsame Rallye bestritten. In der Mannschaftswertung mussten wir uns dem "Engländer Stammtisch" aus Markdorf geschlagen geben und belegten den zweiten Platz.

Die Bodensee Oldtimer Rallye war wieder die Teilnahme wert und die Schwierigkeiten beim Catering aus dem letzten Jahr wurden in diesem Jahr vollständig ausgeräumt. Wir können die Teilnahme an dieser Rallye allen empfehlen, die sich an Gleichmäßigkeitsprüfungen heranwagen wollen. Für Einsteiger bietet diese Rallye die Möglichkeit, im Rahmen einer touristischen Ausfahrt Rallyeluft zu schnuppern und sich im Bordbuch lesen zu üben.

Wir freuen uns auf weitere Teilnehmer im nächsten Jahr!

Uli Jager


08.07.2019

Mit Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V. verbinden